http://schweiz-liebe.com

Infografiken im Unternehmen nutzen

02.08.2019 |  Von  |  Content Marketing
http://alcat-suisse.com
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

Infografiken sind ein hilfreiches Mittel, um Informationen übersichtlich darzustellen. Zudem macht die Verwendung von Infografiken meist einen professionellen Eindruck. Infografiken kann man zum Beispiel auf Webseiten und Flyern sowie bei Präsentationen gut verwenden. Mittlerweile gibt es auch viele Produkte, die beim Erstellen von Infografiken nicht nur unterstützen, sondern es auch Laien ermöglichen, professionell wirkende Infografiken zu erstellen.

Allerdings kann man bei den heutigen Möglichkeiten auch schnell mal den Überblick verlieren. Welche Geräte und Programmen sind wirklich nützlich? Nicht nur was die Leistungen und die Benutzerfreundlichkeit betrifft, gibt es Unterschiede. Am Ende soll natürlich auch der Preis stimmen. Im Folgenden wird das Grafiktablett als Werkzeug dargestellt. Zudem wird ein Beispiel gegeben, wie Grafiken im Business-Alltag als Inspiration genutzt werden können.

Grafiktabletts als wichtiges Werkzeug nutzen

Ein Grafiktablett kann beim Erstellen von Infografiken sehr nützlich sein. Da es sich um eine zusätzliche Anschaffung handelt, sollte diese aber gut erwogen werden. Ein Grafiktablett ist ein Hardwaregerät, das an einen Computer oder Laptop angeschlossen wird. Es funktioniert in der Handhabung letztendlich so wie Stift und Papier. Die Oberfläche des Tabletts ist das Papier.

Zum zeichnen kann ein spezieller Eingabestift oder einfach der Finger benutzt werden. Es ist deswegen natürlich gerade für Menschen geeignet, die gut zeichnen können. Für diese ist die Handhabung viel intuitiver als andere Software. Man muss auch nicht ein guter Zeichner sein, da man die Bilder ja später noch am Computer bearbeiten kann. Die Daten aus dem Tablett werden direkt an den Computer übertragen und dort auf dem Bildschirm angezeigt.

Vorteile eines Grafiktabletts

Einige Grafiktabletts verfügen auch über einen eigenen Bildschirm. Sie sind leichter in der Handhabung aber auch teurer. In der Regel handelt es sich bei Grafiktabletts aber um reine Eingabegeräte, die nur in Kombination mit einem Computer verwendet werden können. So werden die Fortschritte aber auch immer direkt auf dem Computer gespeichert. Das kann sehr viel praktischer sein als ein Haufen Skizzen auf Schmierpapier.

Am Computer können natürlich auch Kopien erstellt werden. Das ist zum einen praktisch, weil man sich beim Weiterarbeiten keine so grossen Gedanken über Fehler machen muss. Zudem kann für Infografiken eine Vorlage erstellt werden, die dann je nach Fall verändert wird. So ist auch eine zeitliche Veränderung leicht darzustellen.


Mit einem Grafiktablett können Skizzen und Grafiken einfach erstellt werden, die jederzeit bearbeitet werden können. (Bild: tsyhun – shutterstock.com)


Das richtige Bildbearbeitungsprogramm für das Grafiktablett

Die mit einem Grafiktablett erstellten Zeichnungen können mit den gleichen Bildbearbeitungsprogrammen bearbeitet werden wie andere Bilddateien auch. Ein kostenloses Programm zum Bearbeiten von Bilddateien ist zum Beispiel GIMP. Dieses eignet sich somit auch für Gründer mit geringem Budget. Universitäten und Volkshochschulen bieten oft Kurse für Programme wie GIMP oder Photoshop an.

Ein Programm zur Modellierung von 3D-Bildern ist zum Beispiel ZBrush. Ein kleiner Pluspunkt ist übrigens, dass Grafiktabletts auch als Maus oder Tastatur verwendet werden können. Viele Nutzer finden das wegen der sehr genauen Positionsbestimmung durch das Tablett praktisch. Praktisch ist auch, dass bei Geräten mit Bildschirm, dieser auch als zweiter Bildschirm für den PC verwendet werden kann.

Präzises Arbeiten möglich

Grafiktablett zeichnen sich durch eine hohe Präzision und eine ausgeprägte Drucksensitivität aus. Das unterscheidet sie zum Beispiel auch von herkömmlichen Touchscreens. Das Zeichnen auf dem Touchscreen mit dem Stift ist viel intuitiver als das Zeichnen mit der Maus. Deswegen sind Grafiktablett auch gerade für Nutzer, die Paint & Co bisher nicht leiden konnten, interessant.

Viele Tabletts und Smartphones weisen zwar auch eine hohe Präzision auf, doch bezüglich der Drucksensitivität sind sie mit Grafiktabletts nicht vergleichbar. Zudem sind die Bildschirme von Smartphones für Zeichnungen auch eigentlich viel zu klein. Dünnere und Dickere Striche könne so ganz intuitiv durch leichtere oder festeres Aufdrücken erstellt werden.

Infografiken verwenden für das Content Marketing

Eine Befragung eines Marketingunternehmens ergab, dass viele Unternehmen beim Content Marketing nicht so richtig strategisch vorgehen. Infografiken können beim Erstellen einer Content Marketing Strategie und deren Vermittlung nützlich sein. Das liegt zum einen daran, dass für das Content Marketing verschiedene Daten relevant sind, die in Infografiken veranschaulicht werden können.

Zum anderen können Ideen anhand von Infografiken im Team schneller verstanden und besprochen werden. Grafiktabletts stellen zudem auch eine gute Möglichkeit dar, abwechselnd an Infografiken weiterzuarbeiten und weitere Ideen mit einzubringen.

Isoliertes Content Marketing ist meist wenig erfolgreich. Deshalb kommt es beim Content Marketing auf eine übergeordnete, durchdachte Strategie an. Eine gute Strategie sollte so ausgelegt werden, dass sie jederzeit angepasst werden kann. Das ist nicht nur notwendig, wenn sich der Markt geändert hat. Es kann so auch immer genauer auf eine oder mehrere Zielgruppen eingegangen werden. Dabei kann es hilfreich sein ein Mindmap zu erstellen, dass immer wieder überarbeitet und angereichert wird.



Mit einigen Grafiktabletts sind sogar 3D-Grafiken möglich. So können viele Informationen sinnvoll und immer noch übersichtlich in einer Grafik dargestellt werden. Sinnvoll ist es unter anderem, ein Customer Journey Mapping mit einzubringen.

 

Titelbild: Abert – shutterstock.com


Ihr Kommentar zu:

Infografiken im Unternehmen nutzen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.

pill-schweiz.com