Die verschiedenen Systeme der Hörgeräte

Der Hörverlust belastet viele Menschen, allerdings gibt es inzwischen viele verschiedene Systeme, mit denen gearbeitet werden kann. In den vergangenen Jahren hat sich technisch viel getan bei Hörgeräten.

Die besten Hörgeräte sind kaum noch zu sehen. Es ist gut, sich über die einzelnen Systeme zu informieren und sich dann umfassend beraten zu lassen.

Systeme für den Einsatz im Ohr

Oft werden Hörgeräte noch mit den relativ grossen Modellen in Verbindung gebracht, die um das Ohr geschlungen werden. Sogenannte Im-Ohr-Systeme haben die klassischen Geräte schon lange hinter sich gelassen. Die Geräte sind besonders klein und werden in den Gehörgang eingesetzt. Ein grosser Vorteil ist, dass sie für jede Person individuell angefertigt und dann eingesetzt werden. In den kleinen Geräten verbirgt sich eine umfassende Technik. Allerdings ist ihre Nutzung auch mit einem gewissen Feingefühl verbunden. Zudem sind sie nicht für alle Minderungen des Hörvermögens geeignet. Es kann sein, dass andere Arten die bessere Wahl sind.

Systeme für die Befestigung hinter dem Ohr

Die Hörgeräte, die hinter dem Ohr befestigt werden, gibt es noch immer. Auch hier hat sich viel getan und sie sind inzwischen besonders klein und handlich gehalten. Zudem werden sie in unterschiedlichen Farben angeboten und passen so optimal zur Haut. Dadurch sind sie auf den ersten Blick nicht zu sehen. Auch bei diesen Varianten werden technische Highlights verarbeitet.

Einige der Modelle können auch mit einer offenen Anpassung in Anspruch genommen werden. Modelle für die offene Anpassung sind klein und ebenfalls kaum zu sehen. Die Befestigung erfolgt hinter dem Ohr. Viele Nutzer geben an, dass sie einen besonders hohen Komfort beim Tragen mitbringen. Gerade bei leichten Verminderungen des Hörvermögens sind diese Ausführungen gut geeignet.

Hörgeräte mit externen Lautsprechern

Eine technische Neuerung sind die sogenannten RIC-Hörsysteme. Sie sind auch auf sehr hohe Ansprüche zugeschnitten. Die Funktionsweise basiert auf dem Einsatz von externen Lautsprechern. Der Lautsprecher befindet sich im Gehörgang. In die Lautsprecher werden die Geräusche übertragen. Dadurch kann für einen besonders effektiven Klang gesorgt werden. Ein weiterer Aspekt ist, dass diese Varianten nicht nur für leichte Minderungen geeignet sind, sondern auch für starke Schädigungen des jeweiligen Hörvermögens.

 

Titelbild: Pixel-Shot – shutterstock.com

author-profile-picture-150x150

Mehr zu Agentur belmedia GmbH

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!

website-24x24google-plus-24x24

Kommentare: 0

Ihr Kommentar zu: Die verschiedenen Systeme der Hörgeräte

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.

jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-10').gslider({groupid:10,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});