Priligy ohne rezept https://awc-of-berlin.de
Propecia in Italia http://farmacia-ch.com, France - pill-schweiz.com

Zusammenschluss von NZZ Fachmedien und Boll Verlag

29.11.2016 |  Von  |  News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Zusammenschluss von NZZ Fachmedien und Boll Verlag
Jetzt bewerten!

Die NZZ Fachmedien AG und die Boll Verlag AG vereinen sich zur NZZ Fachmedien AG.

Ab 1. Januar 2017 ist der CEO und Inhaber des Boll Verlags, Thomas Walliser, Geschäftsführer des fusionierten Unternehmens.

Die NZZ-Mediengruppe integriert den Boll Verlag. So baut sie den Geschäftsbereich Business Medien weiter aus, der neben Fachmedien auch Informationsdienste und Veranstaltungen umfasst.

Zu den Kernprodukten des Boll Verlags zählen die Design-, Architektur- und Lifestyle-Magazine „Wohnrevue“, „Modulør“ und „Places“. Sie ergänzen neu das Angebot der NZZ Fachmedien, die ein breites Magazinportfolio verlegen – darunter die „Textil-Revue“ oder „Pack aktuell“ – und Verlagsdienstleistungen für Dritte erbringen.

„Dank der Fusion stärken wir unsere Position in der attraktiven Nische Bau, Architektur und Design, in der wir mit den führenden Informationsplattformen Architonic und Bindexis bereits ein starkes Standbein haben“, erklärt Monica Dell’Anna, Leiterin Business Medien der NZZ-Mediengruppe. Der Boll Verlag bietet zudem Corporate-Publishing- Dienstleistungen und setzt etwa das „Edelweiss Travel Magazine“ um.

Die NZZ-Mediengruppe wird die Mehrheit an der fusionierten NZZ Fachmedien AG halten. Der CEO und Inhaber des Boll Verlags, Thomas Walliser, ist Teilhaber und wird Geschäftsführer des neuen Unternehmens.

„Das fusionierte Unternehmen ist sehr gut aufgestellt, um die Digitalisierung der Fachmedien weiter voranzutreiben“, freut sich Thomas Walliser. Der bisherige Geschäftsleiter Thomas Müllerschön wird den Integrationsprozess eng begleiten und im Laufe von 2017 in den Ruhestand treten.

„Der neue Geschäftsführer Thomas Walliser ist mit seiner langjährigen Verlagserfahrung und seinem unternehmerischen Esprit die ideale Besetzung an der Spitze der NZZ Fachmedien AG. Meinem geschätzten Kollegen Thomas Müllerschön danke ich herzlich für sein Engagement. Er hat die NZZ Fachmedien über viele Jahre mit Umsicht und Geschick geleitet und übergibt ein solides Geschäft, das bereit ist für den nächsten Schritt“, so Monica Dell’Anna.

 

Quelle: NZZ-Mediengruppe
Artikelbild: © Atstock Productions – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.



Ihr Kommentar zu:

Zusammenschluss von NZZ Fachmedien und Boll Verlag

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.