Werbedruck im September 2016 leicht rückläufig

Die Entwicklung im Werbedruck im gesamten Mark und in den elektronischen Medien fällt leicht rückläufig aus. Laut dem Goldbach Index (GEMI) sind die Zahlen im September 2016 im Vormonatsvergleich gesunken. Der Gesamtwerbedruck aller Medien ist im September um zwei Punkte auf den Stand vom April 2016 gesunken, liegt im Vorjahrsvergleich jedoch weiterhin im Plus. Der seit Anfang Jahr stetig steigende Werbedruck in der Display-Werbung ist im September stark rückläufig. Auch die seit Januar stetig steigenden Zahlen der elektronischen Medien zeigen sich im September regressiv. In den Bereichen TV und Radio sind die Zahlen leicht gesunken.

Weiterlesen

Werbemarkt: Die Highlights im Mai 2016

Im Monat Mai betrug der gemessene Werbedruck insgesamt 452 Millionen Bruttofranken. Verglichen mit dem Vorjahr ist das ein Plus von total 6.4 Prozent. Der Mai zeigt sich „energiegeladen“: Die Branche Energie verzeichnete gegenüber dem Vorjahr eine Zunahme von knapp 55 Prozent. Die Abstimmungskampagnen erzeugen auch im Mai 2016 viel Werbedruck. Die Branche Tabakwaren, die ein Minus von 46.8 Prozent zeigt im Vergleich zum Vorjahresmonat, befindet sich seit Februar in einer Abwärtsspirale.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-10').gslider({groupid:10,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});