Video-Anzeigen dank Instagram immer beliebter

Kurz-Videos sind ein Format, das sich bei Werbetreibenden einer immer grösseren Beliebtheit erfreut. Dies ergibt sich eindeutig aus dem Nutzungsverhalten bei Instagram – einem Online-Dienst, der das kotenlose Teilen von Fotos und Videos über das Netz und Social Media ermöglicht. Instagram – heute Facebook-Tochter – hat sich seit der Gründung im Jahre 2010 zu eine bevorzugt genutzten Plattform für Video-Werbung entwickelt. Jede vierte Werbeanzeige über Instagram ist - Stand Ende Juni – bereits ein Video. Das berichtet das Datenanalyse-Unternehmen Sensor Tower in seinem aktuellen „Ad Intelligence Data Digest“. Videowerbung wird zudem immer länger - von durchschnittlich 15 Sekunden im Januar 2016 gab es bis Juni 2016 eine Steigerung auf 25 Sekunden. Erlaubt sind seit Februar dieses Jahres sogar einminütige Clips.

Weiterlesen

Marken setzen auf 360-Grad-Technik von YouTube

YouTube ermöglicht seit März 2015 die Nutzung von 360-Grad-Videos. Mit der neuen Technik können Zuschauer Videoclips anders als bisher erleben. Der User übernimmt die Kameraführung ‒ aus welchem Blickwinkel er das Geschehen verfolgt, liegt in seiner Hand. Die folgenden herausragenden 360-Grad-Videos aus 2016 zeigen, wie Marken die neue Technik einsetzen müssen, um Zuschauer zu begeistern.

Weiterlesen

Lustiges Ostervideo für Chocolat Frey wird Facebook-Hit

Eierfärben ist für Kinder zur Osterzeit ein absolutes Muss. Was passiert, wenn man die Kleinen bei dieser Tätigkeit einfach machen lässt, und wie die Eltern darauf reagieren, erfährt man in einem Video von Chocolat Frey, das sich auf Facebook grösster Beliebtheit erfreut. Für Kreation und Umsetzung zeichnet die Zürcher Kommunikationsagentur Serranetga verantwortlich. Malstunde einmal anders: Im Kindergarten Wackelzahn bekamen Kinder den Auftrag, Ostereier zu bemalen. Was ihre Eltern nicht wussten – die Kleinen durften sich dabei voll austoben. Am Ende blieben die Eier weiss, dafür waren die Kinder kunterbunt angemalt – und die Eltern ab dem Resultat sichtlich überrascht.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-10').gslider({groupid:10,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});