Krankenkasse Schweiz: Neue Projekte sollen Effizienz der Krankenkassen steigern

Die Schweizer Krankenkassen garantieren den Schweizer Versicherten eine gut funktionierende medizinische Versorgung. Durch regelmässige Änderungen im Gesundheitswesen soll das System ausgebaut und optimiert werden. Hierzu werden Projekte ins Leben gerufen, die Regelungen abändern, streichen oder auch neue hinzufügen. Dabei steht die Vermeidung von Übervorteilung im Vordergrund, die den Versicherten wie auch die Krankenkasse betreffen kann.

Weiterlesen

Krankenkasse: Santésuisse erwartet drastische Prämienerhöhung für 2015

Was Beitragserhöhungen angeht, sind Schweizer Krankenversicherte bereits einigen Kummer gewohnt. Doch die jüngst veröffentlichte Prognose der Santésuisse, dem Dachverband der Krankenkassen, war selbst für eingefleischte Pessimisten ein echter Schreck: Für das kommende Jahr rechnen die Experten mit einer durchschnittlichen Prämienanhebung um 4,5 % – im Vergleich zu den Vorjahren ist dies eine mehr als deutliche Steigerung der Krankenversicherungsbeiträge.

Weiterlesen

Krankenkasse: Das kommt auf Schweizer Versicherte zu

Die Schweizer Krankenkassen gewährleisten in der Schweiz lebenden Personen ein sehr gut funktionierendes System für die notwendige medizinische Versorgung. Regelmässige Änderungen im Gesundheitswesen sollen das System optimieren und ausbauen. Dazu werden Projekte ins Leben gerufen, die Abänderungen ebenso vorsehen wie Streichungen oder das Hinzufügen neuer Regeln. Im Vordergrund steht dabei hauptsächlich eine Vermeidung von Übervorteilungen, die sowohl die Krankenkasse als auch den Versicherten betreffen kann.

Weiterlesen

Prämienanstieg der Versicherten soll Millionenverlust der CSS ausgleichen

Wie der Tagesanzeiger.ch berichtete, hat die Krankenkasse CSS über eine Tochterfirma in Liechtenstein seit mehreren Jahren einen Verlust von 200 Millionen zu verzeichnen – Verluste, die jetzt über starke Prämienanstiege wieder eingenommen werden müssen. Die einst günstigen Prämien der Tochterfirma haben sich somit als Fehlkalkulation enttarnt. Leidtragende sind nun die Versicherten.

Weiterlesen

Intensive Hautkrebsvorsorge wird nun von der Krankenkasse übernommen

Als Massnahme zu einer verbesserten Früherkennung von Hautkrebs übernehmen die schweizerischen gesetzlichen Krankenkassen nun die Kosten für ein regelmässig durchgeführtes Screening-Programm. Jeder Versicherte, der über 35 Jahre alt ist, kann sich nun zweijährlich auf Hautkrebs untersuchen lassen. Die neue Vorsorgeuntersuchung soll helfen, die explodierenden Hautkrebsfälle besser zu bekämpfen.

Weiterlesen

Krankenkasse: Neue Änderungen bei Schweizer Krankenkassen geplant

Die Schweizer Krankenkassen gewährleisten Schweizer Versicherten eine gut funktionierende medizinische Versorgung. Durch regelmässige Änderungen im Gesundheitswesen soll das System ausgebaut und optimiert werden. Hierzu werden Projekte ins Leben gerufen, die Regelungen abändern, streichen oder auch neue hinzufügen. Dabei steht die Vermeidung von Übervorteilung im Vordergrund, die den Versicherten wie auch die Krankenkasse betreffen kann.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-10').gslider({groupid:10,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});