Intensive Hautkrebsvorsorge wird nun von der Krankenkasse übernommen

Als Massnahme zu einer verbesserten Früherkennung von Hautkrebs übernehmen die schweizerischen gesetzlichen Krankenkassen nun die Kosten für ein regelmässig durchgeführtes Screening-Programm. Jeder Versicherte, der über 35 Jahre alt ist, kann sich nun zweijährlich auf Hautkrebs untersuchen lassen. Die neue Vorsorgeuntersuchung soll helfen, die explodierenden Hautkrebsfälle besser zu bekämpfen.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-10').gslider({groupid:10,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});