http://schweiz-liebe.com

Equipe – Talentscouting-Kampagne für HEAD Tennis

15.09.2016 |  Von  |  Kampagnen, News  | 

„HEAD“ ist ein professioneller Tennis-Talentsucher, der weltweit 4000 Nachwuchstalente fördert und schon ATP-Stars wie Novak Djokovic und Andy Murray hervorgebracht hat. Was viele nicht wissen, globales Talentscouting ist mit enormen Kosten verbunden.

Eine ganze Armada von Talentsuchern muss losgeschickt werden, um in den entlegensten Winkeln der Erde nach dem nächsten Tennis-As zu forschen. Gleichzeitig ist es für HEAD unerlässlich, Talente früh zu entdecken und an sich zu binden, bevor es die Konkurrenz tut. Die Agentur Equipe wurde jetzt von HEAD beauftragt, eine globale Kampagne mit Novak Djokovic als zentralem Werbebotschafter zu entwickeln.

Weiterlesen

Kampagne: „Es gibt Sachen, die möchten Sie nicht sehen“

07.09.2016 |  Von  |  Kampagnen, News  | 

Eine Radio-Kampagne für Fensterläden von Sägesser beleuchtet das helvetische Nachbarschaftsidyll aus einem neuem Blickwinkel. In kurzen Hörspielen wird gezeigt, dass Fensterläden der Sägesser Fenster AG nicht nur Wind und Wetter abhalten, sondern auch zuverlässig vor potenziell verstörenden Eindrücken aus Nachbars Garten schützen.

Im Wissen um diesen Nutzen hat Havas Worldwide Zürich eine Radiospot-Serie konzipiert, welche eigentümliche Geschehnisse aus der kleinen Welt zwischen Stewi und Buchsbaum wiedergibt und dem Hörer so unverkennbar die positiven Eigenschaften von Fensterläden nahelegt.

Weiterlesen

Havas Worldwide – zweite Alkoholpräventions-Kampagne

04.09.2016 |  Von  |  Kampagnen, News  | 

Bereits im vergangenen Jahr hatte Havas Worldwide Zürich für das Bundesamt für Gesundheit eine Kampagne zum verantwortungsbewussten Umgang mit Alkohol entwickelt. Sie stand unter dem einprägsamen Motto „Wie viel ist zu viel?“

Clevere Headlines in Verbindung mit unterhaltsamen Animationsfilmen sollten dabei zum Nachdenken darüber anregen, wie’s um den eigenen Alkoholkonsum in bestimmten Trinksituationen steht.

Weiterlesen

McDonalds stoppt Fitness Tracker-Aktion

19.08.2016 |  Von  |  Kampagnen, News  | 

Fast-Food-Riese McDonald’s hat eine Fitness Tracker-Aktion in den USA und Kanada gestoppt. Die kleinen „Activity-Messgeräte“ waren den „Happy Meals“ beigelegt worden. Von der Aktion hatte man sich eigentlich viel versprochen. Der verheissungsvolle Start der „Step-it“-Tracker endete jetzt jäh.

Einige Kunden hatten bei den am Handgelenk getragenen Trackern Hautirritationen festgestellt. McDonald’s reagierte darauf und zieht die Reissleine.

Weiterlesen

USA: Latinos empört über PR-Gag einer Restaurantkette

18.08.2016 |  Von  |  Kampagnen, News, Werbung  | 

Die Reaktionen auf ihren Werbegag hatten sich die Hacienda Mexican Restaurants sicher anders vorgestellt: Mit dem Slogan „The best Mexican food this side of the wall“ (Das beste mexikanische Essen auf dieser Seite der Mauer) nahm die Restaurantkette direkt auf eine Äusserung Donald Trumps Bezug.

Eigentlich wollten sie damit die Aussage Trumps auf die Schippe nehmen. Viele lateinamerikanische Bürger fühlen sich dadurch aber persönlich angegriffen und sind empört.

Weiterlesen

Wahl des PR-Bild Award 2016

16.08.2016 |  Von  |  Awards, Kampagnen, News  | 

Die sda-Tochter lädt zur Abstimmung über das beste PR-Bild des Jahres 2016 ein: Sie können ab sofort das beste Bild auswählen.

In diesem Jahr vergibt news aktuell zusammen mit dem Magazin „persönlich“ schon zum elften Mal den renommierten Branchenpreis. Für den PR-Bild Award wurden insgesamt mehr als 1.500 Motive in acht Kategorien eingereicht. Die hochkarätige Jury, bestehend aus Medien- und PR-Experten, wählte 60 Bilder auf die Shortlist.

Weiterlesen

Taten statt Worte – zwei neue Filme

16.08.2016 |  Von  |  Kampagnen, TV-Werbung  | 
feature post image for Taten statt Worte – zwei neue Filme

Coop betreibt Kommunikation zum Thema Nachhaltigkeit unter dem Motto „Taten statt Worte“. Dies ist nicht nur ein Werbespruch, sondern Programm. Seit 20 Jahren achtet man bei Coop auf ein nachhaltiges Sortiment, Tier- und Umweltschutz sowie soziale Belange. Was vor zwei Jahrzehnten in Gang gesetzt wurde, gilt auch heute unverändert weiter und wird ständig verbessert und weiterentwickelt.

Havas Worldwide hat jetzt für die „Taten statt Worte“-Initiative von Coop zwei weitere Filme im Rahmen der Coop-Kommunikation nach aussen inszeniert. Dabei werden zwei Taten konkret vorgestellt.

Weiterlesen

Coca-Cola – sexistische Sprite-Kampagne gestoppt

15.08.2016 |  Von  |  Kampagnen, News  | 

Im katholisch geprägten Irland sorgte dieser Tage eine Werbe-Kampagne des Coca Cola-Konzerns für Aufsehen. Im Rahmen der „Brutally refreshing“-Werbung der Tochter Sprite wurden lockere Sprüche verwandt, die gar nicht gut ankamen. Frauenfeindlich und sexistisch, lautete der Vorwurf. Das ist kaum von der Hand zu weisen. 

Mit dem verwendeten Slogan „You’re not popular, you’re easy“ sind in der Regel Frauen angesprochen, die leicht ins Bett zu bekommen sind. Auch der wortspielerische Slogan „She’s seen more ceilings… than Michelangelo“ sorgte für Kritik. Gemeint ist eine Frau, die wahllos mit vielen Männern Sex hat und deshalb noch mehr Zimmerdecken kennt als der berühmte (Decken-)Maler.

Weiterlesen

Kampagne: Schweizer Frauen für Mädchen weltweit

13.08.2016 |  Von  |  Kampagnen, News  | 

Frauen und Mädchen in vielen Entwicklungsländern leiden immer noch unter Benachteiligung und mangelnden Perspektiven. Sie werden früh verheiratet und besuchen die Schule nur wenige Jahre. Positionen, die für Frauen in westlichen Industrieländern heute selbstverständlich sind, sind dort undenkbar. Alt-Bundesrätin Ruth Dreifuss wäre wohl kaum Regierungsmitglied geworden, wenn sie in Mali geboren wäre. Und Heidi Happy keine Sängerin.

Dabei sind es oft die gebildeten Mädchen, die später entscheidend zur Beseitigung von Armut in ihren Familien und Dörfern beitragen. Deshalb will das Kinderhilfswerk Plan International den Arbeitsschwerpunkt auf die Mädchenförderung legen. Gemeinsam mit erfolgreichen Schweizer Frauen wie Ruth Dreifuss, Heidi Happy oder Federica de Cesco ruft Plan International Schweiz nun Frauen aus der Schweiz dazu auf, Teil der Bewegung „Schweizer Frauen für Mädchen weltweit“ zu werden.

Weiterlesen