DACHGWA gründet 1. Europäische Wasserstoffgenossenschaft

Wiener Neustadt (ots) –

Jede(r) kann in Wasserstoff investieren. Mindestrendite von 5% angestrebt.

Derzeit erleben wir leider eine massive Teuerungswelle bei Energie. Die Preise für Strom, Gas und Treibstoffe an der Tankstelle haben sich fast verdoppelt. Das trifft jeden von uns.

Mit der neu gegründeten Wasserstoffgenossenschaft wollen wir jedem BürgerIn, jedem Unternehmen, Organisation, etc. die Möglichkeit geben, sich an der Energiewende zu beteiligen und davon auch finanziell zu profitieren.

Nach dem Motto ?Schauen Sie auf die Umwelt, schauen sie auf ihr Geldbörsl? kann man ab einem Beitrag von 50 ?/50 CHF Mitglied der DACHGWA-Wasserstoffgenossenschaft werden. Natürlich kann man auch höhere Beträge investieren. Nach oben sind wir offen. Als jährliche Rendite streben wir 5% an.

Wir haben die Genossenschaft als Unternehmensform gewählt, da wir nicht auf eine absolute Gewinnmaximierung ausgerichtet sein wollen, sondern das uns soziales Engagement sehr wichtig ist. Wir würden nie Tausende Mitarbeiter nur wegen höheren Gewinnen kündigen, so wie es derzeit in Amerika passiert. Damit gewinnt die Energiewende in Europa auch eine soziale Komponente und wir überlassen die dabei entstandenen Gewinne nicht nur den Großkonzernen und Hedge Fonds.

Eine Genossenschaft ist die sicherste Unternehmensform (siehe Raiffeisen). Jedes Mitglied hat eine Stimme in der Generalversammlung, unabhängig vom einbezahlten Kapital und kann so den Weg des Unternehmens mitbestimmen.

Im Gegensatz zu Fonds und Aktien fallen bei uns keine Depotgebühren an und es geht auch kein Teil des Gewinns an eine Fondsgesellschaft. Die Mitglieder erhalten 100% vom Gewinn.

Es ist lediglich eine einmalige Aufnahmegebühr von 50 ? für die Administration zu bezahlen, wobei der nicht gebrauchte Anteil in die Aus- und Weiterbildung investiert wird. Wir wollen HTLs, FHs und Hochschulen in der D-A-CH-Region mit Wasserstoffsystemen für den praktischen Unterricht ausstatten. Bildung und Wirtschaft gehören zusammen !

Weiters wird ein Fonds für innovative Startups eingerichtet. Gute Ideen sollen nicht wegen fehlenden Kapitals scheitern.

Glauben Sie an die Energiewende ? glauben Sie an Wasserstoff.

Wenn Sie investieren wollen, dann besuchen sie unsere Homepage www.dachgwa.eu, füllen dort die Interessensbekundung aus und schicken uns diese . Diese ist noch unverbindlich. Wir senden Ihnen dann die Verträge zu. Erst mit dem unterschriebenen Vertrag und dem Einzahlen des gewünschten Investitionsbetrages ist die Mitgliedschaft rechtsgültig. Sie können auch jederzeit ihre Investitionen erhöhen. Alle Details wie z.B. unsere Produkte und Dienstleistungen, Satzung, etc. finden Sie auf unserer Homepage.

Pressekontakt:

Prof. DI Gerald Stickler
D-A-CH-Gesellschaft für Wasserstoff
Dr. Eckener-Gasse 2, A-2700 Wiener Neustadt
Tel.: +43 676 5134568
E-Mail: gerald.stickler@dachgwa.eu
www.dachgwa.eu

Original-Content von: Energieplattform NÖ-SÜD/Schneebergland übermittelt durch news aktuell

Kommentare: 0

Ihr Kommentar zu: DACHGWA gründet 1. Europäische Wasserstoffgenossenschaft

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.

jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-10').gslider({groupid:10,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});