Priligy ohne rezept http://schweiz-rx.com
Propecia in Italia http://farmacia-ch.com, France - pill-schweiz.com

Werbemarkt: Die Highlights im Mai 2016

17.06.2016 |  Von  |  News, Werbung
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Werbemarkt: Die Highlights im Mai 2016
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Im Monat Mai betrug der gemessene Werbedruck insgesamt 452 Millionen Bruttofranken. Verglichen mit dem Vorjahr ist das ein Plus von total 6.4 Prozent. Der Mai zeigt sich „energiegeladen“: Die Branche Energie verzeichnete gegenüber dem Vorjahr eine Zunahme von knapp 55 Prozent.

Die Abstimmungskampagnen erzeugen auch im Mai 2016 viel Werbedruck. Die Branche Tabakwaren, die ein Minus von 46.8 Prozent zeigt im Vergleich zum Vorjahresmonat, befindet sich seit Februar in einer Abwärtsspirale.

Werbedruck im Gesamtmarkt

Entwicklung des Werbedrucks per Mai 2016:


Quelle: Media Focus

Quelle: Media Focus


Mai voller Energie

Die Branche Energie, die ihren Bruttowerbedruck seit Beginn des Jahres stetig ausbaute, verzeichnete im Mai einen Anstieg von insgesamt 54.8 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Sie belegt somit den ersten Platz der Branchen, die im Monat Mai im Vorjahresvergleich am meisten Werbedruck erzeugten.

Die Branche Reinigen darf sich zur Top 3 zählen. Sie erhöhte ihren Bruttowerbedruck um knapp 21 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat. Kleinere Zunahmen sind in den Branchen Nahrungsmittel (+13.6%), Mode & Sport (+13.4%) sowie in der Branche Freizeit, Gastronomie, Tourismus (+11.9%) zu beobachten. Keine Veränderung ihres Bruttowerbedrucks im Vergleich zum Vorjahresmonat weist die Branche Verkehrsbetriebe aus.

Tabakbranche im Abwärtstrend

Der Abwärtstrend in der Branche Tabakwaren hält sich seit Februar des neuen Jahres hartnäckig und erreicht im Monat Mai seinen Höhepunkt. Die Branche verzeichnete ein Minus von 46.8 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat. Die Branche Tabakwaren liegt somit auf Platz 1 der Branchen mit den grössten Einbrüchen. Ob dieser Einbruch auf die aktuelle Diskussion eines Tabakwerbeverbotes zurückzuführen ist?

An zweiter Stelle folgt mit grossem Abstand die Branche Dienstleistungen, die einen Rückgang von 12.9 Prozent im Vergleich zum Vorjahr ausweist. Die Branche Telekommunikation büsste im Vergleich zum Vorjahresmonat 12.2 Prozent ihres Bruttowerbedrucks ein.

Werbedruck in den Branchen

Werbedruck in den Branchen mit Vorjahresvergleich:


Quelle: Media Focus

Quelle: Media Focus


Top 10 des Monats

Die Top-Werbetreibenden und meistbeworbenen Produkte sowie Dienstleistungen (ohne Sortiments- und Imagewerbung) im Mai:


Quelle: Media Focus

Quelle: Media Focus


Eidgenössische Volksabstimmung vom 5. Juni 2016

Die Volksabstimmung vom 5. Juni 2016 sorgte für einen Anstieg des Bruttowerbedrucks in der Branche Initiativen & Kampagnen, wie dies üblicherweise in den Monaten vor Abstimmungen der Fall ist.


Quelle: Media Focus

Quelle: Media Focus


Milchkuh-Initiative

Den stärksten Werbedruck wurde für die Monate März bis Mai mit 4.7 Millionen Bruttofranken für die Initiative „Für eine faire Verkehrsfinanzierung“ verzeichnet. 54 Prozent des Bruttowerbedrucks werden der Ja-Kampagne und 46 Prozent der Nein-Kampagne zugeordnet. Die Milchkuh-Initiative wurde mit 70.8 Prozent Nein-Stimmen regelrecht abgeschmettert.


Quelle: Media Focus

Quelle: Media Focus


Pro Service Public

An zweiter Stelle folgt die Pro Service Public Initiative mit einem Bruttowerbedruck von insgesamt 1.2 Millionen Bruttofranken in der Periode von März bis Mai 2016. Insgesamt 99 Prozent des Bruttowerbedrucks erfolgte auf der Nein-Seite. Lediglich 1 Prozent kann der Ja-Kampagne zugeteilt werden. Im Endresultat zeigte sich auch hier ein klares Nein mit 67.6 Prozent der Stimmen.


Quelle: Media Focus

Quelle: Media Focus


Bedingungsloses Grundeinkommen

Das bedingungslose Grundeinkommen erzielte das eindeutigste Resultat aller Abstimmungsvorlagen vom 5. Juni 2016. Mehr als drei Viertel aller Wähler legten ein Nein in die Urne. Der Werbedruck im Vorfeld der Abstimmung lag hier insgesamt bei lediglich 52‘000 Bruttofranken von März bis Mai. Der Betrag teilte sich in 38 Prozent für die Ja-Kampagne und 62 Prozent für die Nein-Kampagne auf. (Quelle: Abstimmungszahlen – admin.ch)

 

Artikel von: Media Focus Schweiz GmbH
Artikelbild: © Billion Photos – Shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Werbemarkt: Die Highlights im Mai 2016

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.