Priligy ohne rezept http://schweiz-rx.com
Propecia in Italia http://farmacia-ch.com, France - pill-schweiz.com

We love Beer: Bier als Belohnung für neuen Rekord

09.08.2016 |  Von  |  Kampagnen, News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

Bier – massvoll genossen – gilt als gesund und in Bayern sogar als Lebensmittel. Ob das den Weitspringer Bob Beamon dazu inspiriert hat, Athleten bei den Olympischen Spielen in Rio aufzufordern, seinen „Jahrhundertsprung“ zu übertreffen und dafür ein Bier als Belohnung zu versprechen?

Falls der Rekord übertroffen wird, kauft Bob dem Sieger ein frisches, kühles Bier: das perfekte Getränk, um die grossen Erfolge im Leben zu feiern. Der Preis dieses Wetteinsatzes passt umso besser, da der 5. August 2016, der Tag der Eröffnungsfeier der Olympiade in Rio mit dem Internationalen Tag des Bieres zusammenfiel.

Bier und Sport- miteinander verbunden

Warum sollte man einen Rekordbrecher mit Bier belohnen? Bier und Sport sind stärker miteinander verbunden, als sich die meisten Menschen vorstellen können. Dieses Getränk wird nicht nur für Siegesfeiern auf der ganzen Welt genutzt, sondern man kann es auch im Rahmen einer ausgewogenen Lebensweise geniessen, vorausgesetzt, man trinkt es in Massen. Bier wird aus natürlichen Zutaten gebraut, ist das Ergebnis eines natürlichen Fermentierungsprozesses und wird als Teil der mediterranen Ernährung betrachtet – eine der gesündesten Ernährungsweisen auf dem Globus.

„Nach intensiven Trainingsrunden habe ich mich immer auf ein Bier als besonderen Verwöhnmoment gefreut“, sagt Beamon. „Ein Bier gemeinsam mit Freunden war und ist immer noch einer der echten Hochgenüsse im Leben.“ 



„We love Bear“ – für Biergenuss

Seine Einladung ist Teil der Kampagne „We Love Beer“ – einer Nichtmarken-gestützten Initiative, um Geschichten und Anekdoten rund um das Bier zu verbreiten, um Leute zusammenzubringen und einen ausgewogenen Lebensstil zu unterstützen. Die von AB-InBev geförderte Initiative soll zeigen, wie man Bier im Rahmen eines ausgeglichenen Lebensstils geniessen kann. Die Kampagne „We Love Beer“ erinnert jeden daran, dass Bier ein Getränk für Erwachsene ist, das man wertschätzen und verantwortungsbewusst konsumieren sollte.

Bob Beamon freut sich auf Rekord-Einstellung

Vor fast 50 Jahren hat Bob Beamon den Weitsprungrekord gebrochen und konnte einen Sprung mit 8.9 Metern im Jahr 1968 auf seinem Rekordkonto verbuchen. Der „Jahrhundertsprung“, wie er später genannt wurde, brachte ihm den Ritterschlag in der Sportgemeinde ein und fand seinen Platz unter den fünf grossartigsten Sportmomenten des 20. Jahrhunderts.

Seitdem haben Leichtathleten alle vier Jahre versucht, diesen Rekord zu übertreffen, aber bisher hat es keiner erreicht. Nun hat Beamon – leicht ermüdet von seinem Platz als Rekordhalter – eine Herausforderung per Video gestellt, in der er Weitspringer auffordert, seinen Rekord zu brechen und die Belohnung zu ernten: auf ein Bier mit einem der grössten Leichtathleten in der Welt des Sports.

 

Artikel von: Allison+Partners
Artikelbild: © Valentyn Volkov – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

We love Beer: Bier als Belohnung für neuen Rekord

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.