Priligy ohne rezept http://i-loveswitzerland.com
Propecia in Italia http://farmacia-ch.com, France - pill-schweiz.com

Umziehen mit sperrigem und teurem Mobiliar

20.10.2014 |  Von  |  Publi-Artikel
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Umziehen mit sperrigem und teurem Mobiliar
Jetzt bewerten!

Ob nun berufliche oder private Veränderungen der Auslöser sind: Umzüge kann man in der Regel nicht vermeiden.

Schwierig wird es jedoch immer dann, wenn man im Besitz besonders teurer oder besonders sperriger Möbelstücke ist.

Denn diese sicher zu transportieren und vor Schäden zu bewahren, stellt sich oftmals als sehr schwierig heraus. Hier sollte man eine kompetente Umzugsfirma mit der Aufgabe betrauen, welche in diesem Bereich über ausreichend Erfahrung verfügt.

Umziehen mit einer Umzugsfirma – nicht jede ist geeignet

Wer über teure Möbel verfügt und diese bei einem Umzug sicher und ohne Beschädigungen in das neue Domizil transportiert bekommen möchte, sollte bei der Auswahl der passenden Umzugsfirma besondere Vorsicht walten lassen. Denn nicht jede Umzugsfirma ist in der Lage, mit solchen Möbelstücken richtig umzugehen. Vor allem eine passende Versicherung mit einer entsprechenden Deckungshöhe muss bei der Umzugsfirma in jedem Fall vorhanden sein. Nur so kann man unbesorgt umziehen und der Firma die wertvollen Möbelstücke anvertrauen.

Vor dem Umziehen – gute Planung ist immens wichtig

Eine Umzugsfirma, die sich mit dem Transport grosser, sperriger und oftmals teurere Möbelstücke auskennt, wird bereits vor dem Umzug sowohl die alte Wohnstätte als auch das neue Haus oder die neue Wohnung in Augenschein nehmen. Nur so kann die Firma sich mit den örtlichen Gegebenheiten vertraut machen und den Umzug effektiv planen.

Es kann oftmals sinnvoller sein, beim Umziehen anstatt des Treppenhauses einen speziellen Möbelaufzug zu verwenden, um die teuren Möbelstücke vor Beschädigungen zu schützen. Dies kann jedoch nur dann geplant werden, wenn sich die Umzugsfirma bereits im Vorfeld mit den Möbelstücken und den örtlichen Gegebenheiten vertraut machen kann. Für manche Möbelstücke, wie zum Beispiel Klaviere, kann es eventuell sogar notwendig sein, einen speziellen Kran kommen zu lassen. Dies alles berücksichtigt eine kompetente Umzugsfirma und bietet demnach bereits im Vorfeld eine gute und stimmige Kostenkalkulation.


Gute Planung ist immens wichtig, wenn man umziehen möchte. (Bild: © Peter Atkins - fotolia.com)

Gute Planung ist immens wichtig, wenn man umziehen möchte. (Bild: © Peter Atkins – fotolia.com)


Das richtige Equipment fürs Umziehen

Auch die Ausrüstung, welche die Umzugshelfer mitbringen, muss natürlich auf die Art der Möbelstücke angepasst werden. Besonders wertvolle Möbel sollten dabei im Idealfall alleine und besonders gut abgesichert transportiert werden. Dies bedeutet natürlich auch einen zeitlichen Mehraufwand, den die Umzugsfirma mit einkalkulieren muss.

Dadurch wird ein solcher Umzug zwar ein wenig teurer für den Kunden, doch dieser bekommt das Gefühl der Sicherheit geboten, das sich sonst beim Umziehen kaum einstellen kann. Sollte es tatsächlich zu einem Unfall kommen und die wertvollen Möbel beschädigt werden, so steht die Umzugsfirma für diese Beschädigungen gerade und die Versicherung zahlt diese in der Regel vollkommen problemfrei. Ein weiterer Faktor, der beim privaten Umzug so oftmals unmöglich erscheint.



Wer teure und/oder sperrige Möbel sein Eigen nennt, sollte bei einem Umzug mit ein wenig höheren Kosten kalkulieren. Dafür bekommt der Kunde beim Umzug das sichere Gefühl, dass mit seinen wertvollen Möbeln äusserst sorgsam umgegangen wird und er bei Schäden diese so schnell wie nur möglich ersetzt bekommt. Ein echter Vorteil.


Empfehlung: Unseren ersten Umzug haben wir mitsamt aller Möbel in Eigenregie bewerkstelligt. Ich kann das keinem mehr raten, zumindest dann, wenn viele teure und/oder schwere Möbel im Haushalt vorhanden sind. Man hat einfach nicht die Erfahrungen, um solche Möbel fachgerecht zu transportieren und wieder aufzustellen. Die Profis von www.alexanderkeller.ch/umzug dagegen machen so etwas jeden Tag – und das merkt man ihrer Arbeit an. Daher sollte man nicht an diesem Geld sparen und lediglich kleinere Möbel und anderen Sachen selbst transportieren.

 

Oberstes Bild: © Peter Atkins – fotolia.com

Über belmedia AG

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!


Ihr Kommentar zu:

Umziehen mit sperrigem und teurem Mobiliar

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.