Priligy ohne rezept http://i-loveswitzerland.com
Propecia in Italia http://farmacia-ch.com, France - pill-schweiz.com

Trilogie komplett – „Bahn frei durch den Gotthard-Basistunnel“

07.12.2016 |  Von  |  News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Trilogie komplett – „Bahn frei durch den Gotthard-Basistunnel“
Jetzt bewerten!

In diesen Tagen nimmt der Gotthard Basistunnel seinen regulären Fahrbetrieb auf. Pünktlich zu diesem Ereignis ist jetzt auch der letzte Band der Trilogie „Gotthard-Basistunnel – der längste Tunnel der Welt“ im Buchhandel erschienen.

Er dokumentiert auf 276 Seiten schwerpunktmässig den Einbau der Bahntechnik sowie die Inbetriebsetzung des längsten Eisenbahntunnels der Welt. „Dutzende von Büchern über das Jahrhundertbauwerk wurden in diesem Jahr bereits veröffentlicht. Mit unserem dritten Band ist nun aber die offizielle Publikation der NEAT-Verantwortlichen komplett“, erklärte Renzo Simoni von der AlpTransit Gotthard AG anlässlich der Buchvernissage am 5. Dezember 2016 im Hauptbahnhof Zürich.

Ein betriebsfähiger Bahntunnel entsteht

Das Buch „Bahn frei durch den Gotthard-Basistunnel“ – der letzte Band der Trilogie „Gotthard-Basistunnel – der längste Tunnel der Welt“ – zeigt auf, wie aus zwei Röhren im Berg ein betriebsfähiger Bahntunnel wurde. Eindrückliche Fotos des Urner Fotografen Angel Sanchez über die Tunnelarbeiter und ein packender Text der Luzerner Autorin Gisela Widmer über die feierliche Eröffnung runden das Buch ab.

Unter dem Gesichtspunkt „Herausforderungen und Lösungen“ werden die Rohbau-Ausrüstung (mechanische und elektromechanische Anlagen, Lüftung, Entwässerung usw.) und die Bahntechnik (Fahrbahn, Fahrleitung, Bahnstrom- und Stromversorgung, Kabel-, Telekom- und Funkanlagen, Sicherungs- und Automatisationssysteme, Leittechnik usw.) thematisiert. Aber auch die lnbetriebsetzung wird umfassend abgehandelt und es wird ein Blick auf den Betrieb des Gotthard-Basistunnels geworfen.

Für ein breites Publikum gedacht

Das Buch „Bahn frei durch den Gotthard-Basistunnel“ richtet sich an ein breites Publikum mit Interesse an der Verkehrs- und Bahntechnikgeschichte sowie an der Bau- und Ingenieurskunst. Als dritter Band der Trilogie schliesst das Buch die Reihe „Gotthard-Basistunnel – der längste Tunnel der Welt“ ab. Bereits erschienen sind der erste Band „Gotthard-Basistunnel – der längste Tunnel der Welt. Die Zukunft beginnt“ und der zweite Band „Gotthard-Basistunnel – der längste Tunnel der Welt. Das Jahrhundertbauwerk entsteht.“

Im ersten Band (2. neugestaltete Auflage 2012) werden die intensive und lange Planungszeit sowie der Start der Bauarbeiten beschrieben. Der im Jahr 2010 publizierte zweite Band gibt Einblick in die faszinierende Welt des Tunnelbaus und beleuchtet verschiedene Themen rund um den Ausbruch des Gotthard-Basistunnels und den Bau der Anschlussstrecken bis und mit Hauptdurchschlag vom 15. Oktober 2010.

Hier die Angaben zum dritten Band im Überblick

„Gotthard-Basistunnel – der längste Tunnel der Welt. Bahn frei durch den Gotthard-Basistunnel“. Herausgegeben von der AlpTransit Gotthard AG, Luzern, Dezember 2016. 276 Seiten, gebunden, mit zahlreichen Fotografien und Grafiken. Erschienen im Stämpfli Verlag, Bern. ISBN: 978-3-7272-7877-8.

 

Quelle: AlpTransit Gotthard AG
Artikelbild: © Oscity – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Trilogie komplett – „Bahn frei durch den Gotthard-Basistunnel“

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.