Priligy ohne rezept http://i-loveswitzerland.com
Propecia in Italia http://farmacia-ch.com, France - pill-schweiz.com

Sieger des ersten Webvideopreis Schweiz stehen fest

14.12.2016 |  Von  |  News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Sieger des ersten Webvideopreis Schweiz stehen fest
Jetzt bewerten!

Am Samstag, 10. Dezember, wurde der erste Webvideopreis Schweiz verliehen. Die Gewinner der acht Kategorien nahmen an einer grossen Verleihungsparty im StageOne in Zürich Oerlikon ihre Auszeichnungen entgegen.

An der Show, die von den beiden Radio SRF 3-Moderatoren Rosanna Grüter und Stefan Büsser moderiert wurde, waren Youtube-Stars wie Julien Bam ebenso wie junge Schweizer Musiker wie der Rapper Nemo und Dabu Fantastic zugegen.

600 Gäste fanden sich am Samstag im StageOne in Zürich Oerlikon ein, um gemeinsam die besten Webvideos und den starken Zusammenhalt einer jungen und wachsenden Community zu feiern. Die User verfolgten die Verleihungsparty des ersten Webvideopreis Schweiz zudem via Livestream auf den Online-Kanälen vom Schweizer Radio und Fernsehen, Ringier und Swisscom, aber auch auf Youtube und Facebook.

Nach einer Vorauswahl der Academy, allesamt Schweizer Youtuber, haben die Fans in einem Voting entschieden, wer in den acht Kategorien als Sieger die Webvideopreis-Trophäe mit nach Hause nehmen darf:

Academy-Präsident Lionel von „Ask Switzerland“ übergab den prestigeträchtigen Preis für das „Best Video of the Year“ an HalfTimeNerds.



In ihrem Agenten-Kurzfilm „Parallel“ überzeugten sie mit actionreichen Szenen und Special Effects.



In der Kategorie „Person of the Year“ wurde Gabirano ausgezeichnet, der mit dem Kanal Swissmeme 81’000 Abonnenten hat.



Er erhielt den Preis aus den Händen des amtierenden „Person of the Year“ beim Webvideopreis Deutschland: Julien Bam, der selbst über drei Millionen Abonnenten auf Youtube hat.



Die Sieger der weiteren Kategorien und ihre Laudatoren:

Lifestyle

Faithincuteness – Summer Vibes Lookbook 2016

Laudator: Rob Crispy, Youtube-Star aus Deutschland



360-Grad-Video

Dominik Baumann für Blick VR: Mit Kampfjet-Pilot „Gandalf“ im Cockpit der Patrouille Suisse

Laudatorin: Sara Bachmann von „Sara machts“



Comedy

Zekisworld – Wenn Aliens bi eus lande würde

Laudator: Charles Nguela

Music

Nickless – Princess

Laudator: Luca Hänni



Sports

Freerun Zurich – Somewhere with us

Laudator: Fabian Doerig, WVP Academy Mitglied



Gaming

FadeoutTrashTV – The Revenge Pokémon Go – Prank!

Laudator: Nick Mellow



Durch den Abend führten die beiden Radio SRF 3-Moderatoren Rosanna Grüter und Stefan Büsser. Für musikalische Unterhaltung sorgten der junge Schweizer Nachwuchs-Rapper Nemo und die erfolgreiche Zürcher Combo Dabu Fantastic.


Patrouille Suisse: Capt. S. Billeter, Lt. Col. N. Hämmerli, Capt. G. Jansen

Patrouille Suisse: Capt. S. Billeter, Lt. Col. N. Hämmerli, Capt. G. Jansen


Markus Hündgen, Sebastian Pfotenhauer, Dimitrios Argirakos – Gründer des Webvideopreis

Markus Hündgen, Sebastian Pfotenhauer, Dimitrios Argirakos – Gründer des Webvideopreis


Luca Hänni

Luca Hänni


Dabu Bucher

Dabu Bucher























































Über den Webvideopreis Schweiz

Vor sechs Jahren vergab die European Webvideo Academy (EWVA) in Deutschland erstmals den Webvideopreis in diversen Kategorien. In Deutschland hat der Preis bereits seit längerem den Bambi als grössten deutschsprachigen Medienpreis abgelöst, was die Reichweite im Web, aber auch im Fernsehen betrifft. Insgesamt verfolgten 2016 über 2000 Gäste die Gala vor Ort, hunderttausende Zuschauer waren live via YouTube, Twitch und Facebook dabei. Die Videos zur Veranstaltung hatten auf Youtube im Schnitt sechs Millionen Abrufe. Die Admeira-Partner Ringier, Swisscom und SRF lancieren 2016 gemeinsam den ersten Webvideopreis Schweiz. Der Preis zeichnet nun auch in der Schweiz das vielfältige Webvideo-Schaffen aus.

 

Quelle: Ringier AG, SRF, Swisscom AG
Artikelbilder: © Webvideopreis Schweiz / flickr.com / Fotograf: Thomas Luethi / Alle Rechte vorbehalten

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Sieger des ersten Webvideopreis Schweiz stehen fest

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.