Priligy ohne rezept http://i-loveswitzerland.com
Propecia in Italia http://farmacia-ch.com, France - pill-schweiz.com

Politische Werbung in Postautos erlaubt

18.09.2016 |  Von  |  News, Werbung
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Politische Werbung in Postautos erlaubt
Jetzt bewerten!

Die PostAuto Schweiz AG lässt nun, genau wie die meisten ÖV-Betriebe, politische Werbung auf den Bildschirmen von passengertv laufen.

Als Basis dient ein Bundesgerichtsurteil aus dem Jahre 2012. Die passengertv AG hat bisher gute Erfahrungen mit politischer Werbung auf ihren Screens gemacht.

Ab sofort ist politische Werbung sowohl für Wahlen wie auch für Abstimmungen im Innern von Postautos zugelassen. Dies hat die Leitung von PostAuto beschlossen. Die passengertv AG, Marktführerin beim Schweizer Fahrgast TV, begrüsst diesen Entscheid.

Die passengertv AG ist in Trams, Bussen und S-Bahnen von 23 Kantonen und rund 50 öV-Unternehmen präsent. Der Entscheid, ob politische Werbung zugelassen ist, liegt bei den jeweiligen öV-Partnern.

Die allermeisten Transportunternehmungen – so auch die SBB – lassen heute politische Werbung auf den Bildschirmen im Innern der Fahrzeuge zu. Dies aufgrund eines Bundesgerichtsurteils aus dem Jahr 2012 zum Thema „Plakatierung von Werbeflächen innerhalb des Bahnhofareals“.

Die Erfahrung der passengertv AG mit politischer Werbung auf ihren Bildschirmen ist gut und wird von der Mehrzahl der Passagiere als Beitrag zur Meinungsbildung erlebt. Die politischen Akteure ihrerseits schätzen die Modalitäten und den Beachtungsgrad der Bildschirme von passengertv.

Werbung kann hier gezielt auf Regionen und Fahrzeiten fokussiert geschaltet werden und das Publikum ist ausgesprochen aufmerksam: Eine im Herbst 2016 publizierte WEMF-Studie attestiert passengertv eine hochsignifikante Werbewirkung.

Die passengertv AG prüft jede Werbung darauf, ob sie den rechtlichen Normen entspricht. Bei politischer Werbung nimmt sie zusätzlich vor der Aufschaltung Rücksprache mit der öV-Unternehmung. Das letzte Wort zur Freigabe hat das öV-Unternehmen. Sämtliche Parteien und politischen Anliegen werden gleichbehandelt.

 

Artikel von: passengertv AG
Artikelbild: © passengertv

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Politische Werbung in Postautos erlaubt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.