Priligy ohne rezept http://i-loveswitzerland.com
Propecia in Italia http://farmacia-ch.com, France - pill-schweiz.com

Originelle Marketing-Aktion für Graubünden

06.06.2016 |  Von  |  Kampagnen, Marketing
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Originelle Marketing-Aktion für Graubünden
Jetzt bewerten!

Eine witzige Aktion zum Mitmachen soll die Vermarktung der kleinen und feinen Orte und Regionen Graubündens vorantreiben. Die Aktion will beweisen, dass Tschlin im Unterengadin das ruhigste Dorf der Schweiz ist. Hier ist es nämlich so ruhig, dass man von überall das Dorfplatz-Telefon hört.

Mit diesem Telefon starten die Tschliner heute den Wettbewerb „Aktion Dorftelefon“. Wer anruft, ohne dass ein Dorfbewohner es hört, gewinnt attraktive Erlebnisse und Aufenthalte in Graubünden.

Wer es in den nächsten Tagen schafft, auf den Tschliner Dorfplatz zu telefonieren, ohne dass einer der 166 Dorfbewohner an den Hörer geht, bevor der Anrufbeantworter anspringt, gewinnt. Als Preise locken attraktive Graubünden-Erlebnisse, vor allem aber ruhevolle Ferien in einem der vielen Bergdörfer; etwa in Vals, St. Antönien, Soglio, Wergenstein und natürlich auch in Tschlin selbst – hier wartet der Hauptpreis.

Mit der Kampagne macht Graubünden Ferien auf die Bergdörfer im Ferienkanton aufmerksam. Abseits der Hektik kommen Feriengäste in diesen authentischen Bergdörfern zur Ruhe. Hier wird man noch persönlich mit einem herzlichen „Allegra!“, „Buongiorno!“ oder „Grüazi!“ begrüsst und nach wenigen Tagen oft auch mit Namen.

Zudem wird Wert aufs Wesentliche gelegt: Menschlichkeit und Herzlichkeit in kleinen Hotel-Bijous, Gaumen-freuden wie Maluns, Capuns und Pizzoccheri aus regionalen Zutaten oder die kulturelle Vielfalt der drei Sprachregionen; eingebettet in imposante Naturlandschaften.

Live ins ruhigste Dorf der Schweiz telefonieren

Mit einem Lancierungsfilm kündigt die Dorfgemeinschaft unter der Führung des Wirtes Georg Janett die Aktion an. Anrufen kann man ab sofort unter der Nummer 081 860 10 90 von 10:00 bis 20:00 Uhr, danach herrscht Nachtruhe. Damit auch jeder sehen kann, dass die Dorfbewohner nicht einfach neben dem Telefon sitzen, überträgt die Website dorftelefon.ch ein aktuelles Bild des Dorfplatzes und zeigt jeweils den Dorfbewohner, der den Anruf entgegennimmt. Die Aktion startet heute und dauert bis zum 11. Juni 2016.



Graubünden: Mein Bergdorf

Die „Aktion Dorftelefon“ ist Teil der Marketingkooperation „Graubünden: Mein Bergdorf“, in deren Rahmen sich Graubünden Ferien gezielt auf die Vermarktung der kleinen und feinen Orte und Regionen Graubündens konzentriert. Im Mittelpunkt stehen dabei intakte Landschaften, authentische Bergdörfer und lebendige Kultur. Ziel der Kooperation ist es, im Schweizer Stammmarkt neue Gäste für Graubünden zu gewinnen.

Weitere Informationen: graubuenden.ch/bergdorf

 

Artikel von: Graubünden Ferien
Artikelbild: Die Tschliner freuen sich auf Anrufer. © Graubünden Ferien

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Originelle Marketing-Aktion für Graubünden

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.