Priligy ohne rezept http://schweiz-rx.com

NZZ Standpunkte: Neue Aufgabe für Katja Gentinetta

14.10.2016 |  Von  |  News, People
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

Die Politikphilosophin Katja Gentinetta hat am 23. Oktober ihre Premiere als Moderatorin der Sendung NZZ Standpunkte an der Seite von NZZ-Chefredaktor Eric Gujer. Sie trat bisher vor allem als Moderatorin der Sternstunde Philosophie auf SRF hervor.

Die Politikphilosophin Katja Gentinetta wird ab Oktober 2016 die Gesprächssendung NZZ Standpunkte zusammen mit NZZ-Chefredaktor Eric Gujer moderieren. Sie ersetzt damit Marco Färber, der nach knapp zehn Jahren Moderationstätigkeit für NZZ Standpunkte in den Ruhestand tritt.

Katja Gentinetta ist seit 2011 selbständige Politikphilosophin und Unternehmerin. Sie begleitet Unternehmen und Organisationen in gesellschaftspolitischen Fragen und ist Dozentin an den Universitäten St. Gallen und Luzern. Ausserdem hatte sie während vier Jahren die Sternstunde Philosophie auf SRF moderiert.

Von 2006 bis 2011 war sie stellvertretende Direktorin des Think Tanks Avenir Suisse. Katja Gentinetta hat mehrere Bücher zu gesellschaftspolitischen Fragen und zum Verhältnis Schweiz-EU publiziert, zuletzt ist 2016 bei NZZ Libro „Haben Unternehmen eine Heimat?“ erschienen.

NZZ-Chefredaktor Eric Gujer: „Mit Katja Gentinetta konnten wir eine gewinnende Persönlichkeit und engagierte Intellektuelle an Bord holen. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit und bedanke mich gleichzeitig herzlich bei Marco Färber für seinen Einsatz.“

Katja Gentinetta, Jahrgang 1968, ist im Wallis aufgewachsen. In Zürich und Paris studierte sie Germanistik, Geschichte und Philosophie und promovierte schliesslich bei Georg Kohler mit einer Arbeit über die Grenzen der Toleranz.

In Salzburg und an der Universität Harvard bildete sie sich in Kultur- und Verwaltungsmanagement weiter. Katja Gentinetta: „Ich freue mich darauf, für NZZ Standpunkte die Disziplin des vertiefenden Gesprächs wieder aufzunehmen.“

 

Artikel von: NZZ
Artikelbild: Katja Gentinetta (© NZZ)

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

NZZ Standpunkte: Neue Aufgabe für Katja Gentinetta

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.