Priligy ohne rezept http://i-loveswitzerland.com
Propecia in Italia http://farmacia-ch.com, France - pill-schweiz.com

Markenbotschafterin gesucht! Die Finalistinnen von Miss YOKOHAMA 2017/18

06.09.2017 |  Von  |  Kampagnen, Marketing, News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Markenbotschafterin gesucht! Die Finalistinnen von Miss YOKOHAMA 2017/18
Jetzt bewerten!

Am vergangenen Wochenende hat YOKOHAMA zum Casting der Kandidatinnen für die Wahl der neuen Miss YOKOHAMA geladen. Von rund 34 Bewerberinnen konnten sich 14 junge Damen für die grosse Wahlnacht am 23. September qualifizieren.

An jenem Abend wird im Club SOHO bei Wangen an der Aare bestimmt, wer den japanischen Reifenhersteller während eines Jahres als Markenbotschafterin repräsentieren darf und in dieser Funktion unter anderem einen eigenen Dienstwagen erhält.

Exakt 34 Damen im Alter von 18 bis 27 Jahren fanden sich am letzten Samstagnachmittag im Club SOHO bei Wangen an der Aare ein, um sich einer fünfköpfigen Jury zu stellen und diese mit Schönheit, Charme und Cleverness davon zu überzeugen, sie als Kandidatin für die Wahl der Miss YOKOHAMA 2017/2018 aufzustellen.

Die Aufgabe fiel den anwesenden Juroren beim diesjährigen Casting besonders schwer, denn jede Kandidatin brachte das grundsätzliche Rüstzeug mit, um die Nachfolge der noch amtierenden Miss YOKOHAMA Romana Möckli anzutreten und die Reifenmarke ein Jahr lang als Markenbotschafterin zu vertreten. Neben Leidenschaft für das Automobil gehört zum Beispiel eine grosse Portion Sympathie dazu. Weil für die Wahlnacht aber wirklich nur 14 Kandidatinnen zugelassen sind, blieb der Jury nichts anderes übrig, als sich zu entscheiden.


Die Jury (von links nach rechts): Dieter Buchstab, get-agency promotion gmbh; Reto Wandfluh, CEO YOKOHAMA Suisse, Jennifer Kleeb, Miss YOKOHAMA 2014/15; Corinne Koch, Miss YOKOHAMA 2009/10; Romana Möckli, amtierende Miss YOKOHAMA und Stefan Donat, AutoSprintCH

Die Jury (von links nach rechts): Dieter Buchstab, get-agency promotion gmbh; Reto Wandfluh, CEO YOKOHAMA Suisse, Jennifer Kleeb, Miss YOKOHAMA 2014/15; Corinne Koch, Miss YOKOHAMA 2009/10; Romana Möckli, amtierende Miss YOKOHAMA und Stefan Donat, AutoSprintCH


Am Ende des Castings standen acht Brünette und sieben Blondinen als Teilnehmerinnen der Wahl zur Miss YOKOHAMA 2017/18 fest. Das Alter der Kandidatinnen beträgt 18 bis 27 Jahre und sie sind zwischen 1,60 Meter bis 1,76 Meter gross.

Einige Kandidatinnen bieten auch dieses Jahr besondere Spezialitäten, zum Beispiel aussergewöhnliche Hobbies wie Boxen, Sportschiessen, Pole Aerobic, Bauchtanzen oder Quadfahren. Diese Freizeitaktivitäten spielen zwar bei der Wahlnacht selbst keine Rolle, zeugen aber davon, wie bunt gemischt und vielfältig das Teilnehmerfeld einmal mehr ist.

Davon können sich alle bereits im Vorfeld der Wahlnacht überzeugen, denn unter facebook.com/yokohama.ch werden Fotos der Kandidatinnen aufgeschaltet, die im Rahmen eines Publikums-Votings gelikt werden können.

Die Kandidatin mit den meisten „Likes“ wird „Miss Online-Publikumsliebling“ und erhält eine kleine Überraschung.

Der Ausgang des Online-Votings hat keinen Einfluss auf das Ergebnis der Wahlnacht, hier sind die Chancen für alle Kandidatinnen genau gleich.

Das heisst, jede der 14 qualifizierten Damen kann Miss YOKOHAMA 2017/18 werden und sich auf ein Jahr voller Highlights freuen: Begehrtes Fotosujet an der Auto Zürich Car Show, VIP-Gast an einer Rallye oder ein Gaststart bei der OPC Challenge – diese und viele weitere Erlebnisse machen die Aufgabe als Markenbotschafterin für den japanischen Reifenhersteller so begehrenswert.

Zudem fährt die Miss YOKOHAMA in ihrem Amtsjahr auch noch ein eigenes Dienstauto in Form eines Fiat 500C 60th Anniversary; ein auf 60 Exemplare limitiertes Sondermodell zum 60. Geburtstag des Fiat 500, der 2017 genau wie die 100 Jahre junge Reifenmarke YOKOHAMA ein rundes Jubiläum feiert.

Bevor es am 23. September im Club SOHO ernst wird, treffen sich die Kandidatinnen eine Woche zuvor bei der Tom Davies Photography in Zürich zu einem Workshop. Hier können sie sich von Corinne Koch, Miss YOKOHAMA 2009/10, und Jennifer Kleeb, Miss YOKOHAMA 2014/15, wertvolle Tipps rund um Themen wie Bühnenpräsenz, Make-up und Interviews abholen.

 

Quelle: YOKOHAMA Suisse
Artikelbilder: © Mario Bertolini

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Markenbotschafterin gesucht! Die Finalistinnen von Miss YOKOHAMA 2017/18

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.