Priligy ohne rezept http://i-loveswitzerland.com
Propecia in Italia http://farmacia-ch.com, France - pill-schweiz.com

Lovie Awards: Maxomedia ist gleich doppelt nominiert

20.09.2017 |  Von  |  Awards, News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Lovie Awards: Maxomedia ist gleich doppelt nominiert
Jetzt bewerten!

Mit dem neuen Internetauftritt für Energie Wasser Bern ist Maxomedia gleich zwei Mal auf der Shortlist bei den Lovie Awards.

Hervorgetan hat sich die Webseite durch ihr Design sowie ihre innovative Userführung.



Der Lovie Award ist ein paneuropäischer Award für Webseiten, Onlinewerbung, Internetvideos, Mobile & Apps und Social. Hinter dem Preis steht die „International Academy of Digital Arts and Sciences (IADAS)“.

Die Academy setzt sich zusammen aus Vertretern der Internetbranche sowie weiteren namhaften Persönlichkeiten wie Imogen Heap (Musikerin aus Grossbritannien), Dan Howell (britischer Blogger „danisnotonfire“), Stephen Fry (britischer Schauspieler), Vic Hayes (Miterfinder des Wi-Fi), Robin Chase (Gründer von Buzzcar), Alexander Ljung (Gründer und CEO Soundcloud) sowie Corinne Vigreux (Co-Gründerin TomTom).



Webseiten sonst nur national verglichen

Die Webseite wurde in den Kategorien „Best Design/Functional“ und „Best Navigation/Structure“ nominiert. Die innovative Userführung wurde bereits mit einer Nomination für den Best of Swiss Web 2017 honoriert. Die Webseite setzt auf einen Flat Design-Ansatz.

Das Kacheldesign passt sich dynamisch verschiedenen Bildschirmgrössen an, so dass die Webseite auf jedem Device wiedergegeben werden kann. Eine emotionale Bildwelt sowie ein markennaher Farb- und Schrifteneinsatz tragen die Corporate Identity nach aussen.

Sichtlich erfreut ob der Nomination zeigt sich Bernhard Herzig, CEO von Maxomedia und Gesamtverantwortlicher des Projekts: „Der Lovie Award ist ein paneuropäischer Award für digitale Arbeiten. Aus über 30 Ländern wurden Arbeiten eingereicht. Insbesondere Webseiten werden sonst nur auf nationaler Bühne verglichen. Umso mehr freut es mich, dass wir auch auf internationalem Parkett mithalten können.“

Vielsprachiger Award

Speziell macht den Lovie Award seine Vielsprachigkeit. Arbeiten können in Englisch, Deutsch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Schwedisch und Holländisch in fünf Hauptkategorien eingereicht werden. Im November werden in London zum siebten Mal die Preise verliehen.

 

Quelle: Maxomedia
Artikelbilder: Maxomedia

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Lovie Awards: Maxomedia ist gleich doppelt nominiert

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.