Priligy ohne rezept http://i-loveswitzerland.com
Propecia in Italia http://farmacia-ch.com, France - pill-schweiz.com

Kundenbindung und Neukundengewinnung über soziale Medien

27.05.2016 |  Von  |  Content Marketing
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Kundenbindung und Neukundengewinnung über soziale Medien
5 (100%)
2 Bewertung(en)

Die Bedeutung von sozialen Netzwerken wie Facebook, Xing & Co. steigt kontinuierlich. Wer als Unternehmer Wert darauf legt, mit Kunden in Kontakt zu bleiben und Neukunden zu gewinnen, sollte auf Social-Media-Marketing und die Möglichkeiten, die die sozialen Netzwerke offerieren, nicht verzichten.

Der Kontakt mit den Verbrauchern und Abnehmern von Leistungen ist längst nicht mehr eine Einbahnstrasse. Die so genannten „Sozialen Medien“ um Facebook, Twitter, Google+, Xing und Konsorten sind oftmals die genutzten Plattformen für diese neue Form der Kontakte des eCommerce mit den Verbrauchern. Interaktive Kommunikation wird hier gewünscht und die Interfaces der Giganten im Cyberspace warten nur auf Ihren Input. Sehr viele Möglichkeiten werden angeboten und viele davon sind relativ einfach und ohne besondere oder fachspezifische Vorkenntnisse wahrnehmbar für Sie.

Facebook

Auch wenn der nordamerikanische Verbrauchermarkt für Sie als Unternehmen des eCommerce oder einer anderen Branche gar nicht von besonderem Interesse für Sie ist, der Weltmarktführer in Sachen Sozialer Medien ist auch Schweizer Verbrauchern ein Begriff. Über eine Milliarde Mitglieder hat das Unternehmen im Portfolio, die Interfaces zur Eingabe sind in vielen Weltsprachen verfügbar. Neben Englisch sind Eingabemasken auch in Deutsch, Französisch, Italienisch, Spanisch und Dutzenden von anderen Sprachen wählbar. Die Mitgliedschaften sind generell gratis, ergänzende Features von Facebook sind ebenfalls grundsätzlich kostenlos.

Facebook ist dabei nur eine von den interessanteren Plattformen, aber mit Sicherheit in der Schweiz die weitverbreitetste. Die erste Million an Schweizer Internetkonsumenten verzeichnete Facebook bereits im Jahre 2008. Die bedeutendsten eidgenössischen Unternehmen zum Jahreswechsel 2013/2014 hatten beachtliche Zugriffszahlen auf ihren Facebook-Fanpages zu verzeichnen. Bei dem Top Local Performer auf Facebook, der Swisscom, gab es laut Facebook Page Statistics immerhin bereits eine Viertelmillion Fans (Leser) der Fanpage. Davon waren rund 90 % Inlandsschweizer, 10 % der Zugriffe kamen aus dem Ausland. Radio Energy Zürich 100,9 MHz war im Januar sehr beliebt bei seinen rund 137.000 Fans und generierte beachtenswerte 12.620 Facebook-Erwähnungen (People Talking About) in dem Monat.


Soziale Netzwerke nehmen immer mehr an Bedeutung zu. Bild: Gustavo Frazao – Shutterstock.com)

Soziale Netzwerke nehmen immer mehr an Bedeutung zu. Bild: Gustavo Frazao – Shutterstock.com)


Fanpage für das Unternehmen erstellen

Das macht die hierzu beauftragte PR-Agentur für Sie oder Sie nehmen es selbst in die Hand. Nach der Anmeldung können Sie gleich loslegen und Produktvideos, Fotos und interessanten Inhalt (Content) zu Ihrem Unternehmen, den vertriebenen Marken oder auch Ihren Firmenzielen veröffentlichen. Die grafische Gestaltung ist auch für Laien unter den Publizisten zu bewerkstelligen. Grosse Erfolge verbuchen oftmals professionell gestaltete und betreute Präsentationen. Dazu gibt es spezialisierte Agenturen für „Social Media Presentations“. Deren Aktivitäten sind natürlich nicht mehr gratis, können aber ungeahnte Türen auftreten.

Bedeutung der sozialen Medien

Die publizierten Informationen und der Content sollten Ihren unternehmerischen Zielen förderlich sein. Der Hair Styling Salon bedingt ein anderes Vorgehen als der Fachbetrieb für Innenausbau und Renovierungen. Kunden (Fans) gewinnen Sie durch eine attraktive Gestaltung und einen gewissen Mehrwert. Wenn der Internetuser Ihre Seite mag und sich dort nützliche, informative oder unterhaltsame Artikel vorfindet, dann kehrt dieser gegebenenfalls gerne zurück und schaut nach mehr davon. Eine Aktualisierung in möglichst kurzen Intervallen ist hierbei der Schlüssel zum Erfolg. Statische Seiten haben nur eine begrenzte Attraktivität im schnelllebigen Internet von heute. Produktfotos sollten Ihre Artikel gut ausgeleuchtet und aussagefähig darstellen und möglichst fehlerfreie Textpassagen mit überschaubarer Textlänge geben die dazu benötigten Informationen.

Bei angebotenen Dienstleistungen sind Kundenmeinungen zu Ihren Services hilfreich und eine Moderation (Überwachung) Ihrer Fanpage wird dann besonders wichtig, wenn nicht nur Sie texten. Der so genannte User Created Content (also von Benutzern oder Kunden veröffentlichte Artikel), kann ein wahrer Segen für Sie sein. Er birgt aber auch latente Gefahrenaspekte. Bei Ihren Grundeinstellungen wählen Sie als Eigentümer der Fanpage aus, wer was veröffentlichen darf. Verschiedene Unternehmen veröffentlichen nur eigene Kommentare und Artikel. Eine Bemerkung oder Frage der User dazu kann im Folgetext erscheinen und ist üblich. Sie und von Ihnen bestimmte Moderatoren (Kontrolleure und Überwacher) haben allerdings umfassende Editierrechte und Löschoptionen.



Ist das alles wirklich nötig?

Die neuen Medien sind bei gewissen Zielgruppen sehr beliebt und der Internetanwender spendiert diesen gewaltig viel Aufmerksamkeit. Um genau diese Aufmerksamkeit der Verbraucher geht es hierbei. Auch wenn Sie noch gar nicht aktiv in diesen Sozialen Medien einsteigen wollen, so empfiehlt sich in jedem Falle aber eine prophylaktische Namenssicherung für eine spätere Präsenz. Informationen über Facebook und Fanpages, Twitteraccounts und Google+- Offerten finden Sie zuhauf im WWW selbst.

Eine entsprechende Fachberatung kann aber auch bei einer kompetenten PR-Agentur eingeholt werden. Verzichten Sie keinesfalls darauf, Ihren Wettbewerb im Auge zu behalten. Die Wettbewerbsvorteile durch eine gelungene Präsenz in Sozialen Medien sind nicht von der Hand zu weisen. Neben den Aspekten der möglichen Kundenanbahnung, geben Sie Ihren Kunden oder Gästen ja auch eine zusätzliche Option der Kontaktaufnahme. Anfahrtskizzen, Öffnungszeiten oder Logos, lassen sich übrigens auch prima als Grafiken einbinden.

 

Beitrag von belmedia.ch-Redaktion
Artikelbild: © scyther5 – Shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Kundenbindung und Neukundengewinnung über soziale Medien

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.