Priligy ohne rezept http://schweiz-rx.com

Kostenlose Arbeitsproben? Kurzfilm entfacht Debatte

17.11.2015 |  Von  |  Allgemein
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Kostenlose Arbeitsproben? Kurzfilm entfacht Debatte
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Sollte man als Agentur potenziellen Kunden kostenlose Arbeitsproben anbieten? Eine Debatte darüber hat der zweiminütige Kurzfilm „Say no to spec“ (Nein zu kostenlosen Arbeitsproben) entfacht, der vor einer Woche herauskam und bereits über 1,5 Millionen Mal angeschaut wurde.

Der Film stellt die in der Werbebranche übliche Praxis infrage, kostenlose kreative Arbeitsproben zu erstellen, um an Ausschreibungen teilzunehmen oder Neukunden zu gewinnen.

Sogar ausserhalb der Werbebranche hat das Video bei vielen Menschen einen Nerv getroffen. Freiberufler, Auftragnehmer, Fotografen, Journalisten und zahlreiche Angehörige weiterer freier Berufe nutzen den Hashtag #SayNoToSpec, um dieses Anliegen zu unterstützen.

In dem Video sind echte Ladeninhaber und Angehörige freier Berufe zu sehen, die um „kostenlose Arbeitsproben“ gebeten werden. Ihre komischen Reaktionen zeigen, wie absurd es ist, umsonst zu arbeiten. Ursprünglich entstand das Video für den Wettbewerb um den Titel „Agentur des Jahres“, der vom Strategy Magazine in Kanada ausgeschrieben wird.

Neben diesem witzigen Seitenhieb auf diese Praxis wird Zak Mroueh, der Gründer von Zulu Alpha Kilo und Regisseur des Films zitiert, der sagt: „Es gibt einen viel besseren Weg, sich einen Agenturpartner zu suchen. Kostenlose Arbeitsproben sind ein antiquierter Prozess, der noch aus der Mad-Men-Ära stammt. Sie sind ein Zahnrad in der zunehmend bürokratischen Beschaffungsmaschinerie.“

Mroueh fordert die Menschen auf, unter dem Hashtag #SayNoToSpec Kommentare abzugeben und sich so an der Debatte zu beteiligen. Innerhalb von 24 Stunden reagierte er mit einem wegweisenden Beitrag, in dem er genauer erklärt, warum kostenlose Arbeitsproben sowohl für die Kunden als auch für die Agenturen letztendlich teuer werden können.



Einige interessante Fakten zum Kurzfilm:

  • 2 der Trendvideos auf YouTube in Kanada in der letzten Woche
  • 3 der innerhalb von 24 Stunden am häufigsten geteilten Inhalte im Internet
  • Mehr als eine Million Zuschauer in vier Tagen
  • Top-Story des Tages auf Pinterest

 

Artikel von: Zulu Alpha Kilo Inc
Artikelbild: © wavebreakmedia – shutterstock.com

Über Agentur belmedia

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!


Ihr Kommentar zu:

Kostenlose Arbeitsproben? Kurzfilm entfacht Debatte

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.