Priligy ohne rezept http://i-loveswitzerland.com
Propecia in Italia http://farmacia-ch.com, France - pill-schweiz.com

Keine leichte Entscheidung: Das richtige Bett für Ihr Schlafzimmer

30.05.2014 |  Von  |  Publi-Artikel
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Keine leichte Entscheidung: Das richtige Bett für Ihr Schlafzimmer
Jetzt bewerten!

Wie man sich bettet, so liegt man, lautet ein altes Sprichwort. Wenn man bedenkt, wie viel Lebenszeit im Schlafzimmer verbracht wird, gehört der Auswahl der Schlafzimmereinrichtung mindestens die gleiche Sorgfalt und Beachtung wie der des Wohnzimmers, der Küche oder des Bades.

Schon lange vorbei sind die Zeiten, als man die Einrichtung der Schlafzimmer stiefmütterlich und mit wenig Liebe behandelte. Schliesslich hat das Schlafzimmer heutzutage mehr Funktionen zu erfüllen, als nur ein Ort zum Schlafen zu sein.

Die Einrichtung eines Schlafzimmers, einschliesslich der Wahl des richtigen Bettes, richtet sich mindestens nach den folgenden drei spezifischen Merkmalen:

– Wie viel Raum steht zur Verfügung (wörtlich gemeint)?

– Wie wird das Schlafzimmer genutzt (Schlafen und Kleideraufbewahrung und Umkleide)?

– Wer schläft in dem Zimmer (Mann, Frau, Frau und Mann, Kind)?

Je grösser das Schlafzimmer ist, umso besser lässt sich dort etwas mit der Einrichtung gestalten. Vor allem sollte das Bett lieber grösser als kleiner gewählt werden.


Das passende Bett sorgt für erholsamen Schlaf. (Bild: © Kzenon - shutterstock.com)

Das passende Bett sorgt für erholsamen Schlaf. (Bild: © Kzenon – shutterstock.com)


Im Mittelpunkt eines jeden Schlafzimmers steht das Bett

Während alle anderen Einrichtungsgegenstände im Schlafzimmer sich über ihre Funktion definieren, ist das Bett das Zentrum sowohl der Funktionalität (Schlafen) sowie des Stils und des Charakters der Benutzer. Denn nichts zeugt mehr von den Vorlieben eines Schläfers als zum Beispiel ein Wasserbett. Es drückt den Luxus und den Stil eines ganzen Hauses auf vier Quadratmetern aus.

Zurück zur Grösse: Ausgenommen Kinderschlafzimmer, sollte ein Bett mindestens die Breite von zwei Metern haben. Schliesslich sollte es an einem im Schlafzimmer niemals mangeln: Platz, um sich umzudrehen.

Praktisch und schön

Wer es praktisch liebt, muss nicht zwangsläufig auf Schönheit verzichten. Zum Beispiel können Betten mit Schubkästen, in denen Bettwäsche und Laken eine praktische Staugelegenheit finden, durch Holz oder Metall eine ganz eigene Ausstrahlung gewinnen.

Überhaupt ist die Vintage-Optik wieder voll im Trend. Betten aus Metall, verschnörkelt, mattiert und in Pastelltönen, verkörpern die Rückkehr zur Romantik. Die schon angesprochenen Pastell-Farben signalisieren: Für ein Bett gibt es mehr als nur Schwarz und Weiss. Setzen Sie mit Ihrer Schlafstätte einen Farbspritzer gegen die Eintönigkeit des Alltags.

Wohlfühlen und gut schlafen

Die Wirkung guten Schlafes kennt jeder – die Folgen davon, schlecht geschlafen zu haben, auch. Nicht immer ist das Bett alleine schuld daran, wie erholt oder ermattet man sich nach dem Schlaf fühlt – doch trägt es seinen Teil dazu bei. Denken Sie nur an die Einstiegshöhe und die Wahl der richtigen Matratze.

Vom Bett aus einrichten

Am besten richtet man sein Schlafzimmer vom Bett aus ein. Eine Schlafgelegenheit aus Massivholz erfordert fast automatisch einen Kleiderschrank und einen Nachttisch aus dem gleichen Material und mit der gleichen Farbe. Dagegen lässt sich ein Bett mit viel Metall gut mit Möbeln kombinieren, die in simplen geometrischen Formen geschnitten sind.



Betten mit Füssen und für Prinzessinnen

Auch wenn es nicht mehr üblich ist, einen Nachttopf unter dem Bett aufzubewahren, haben Betten mit Füssen nichts von ihrem Charme verloren. Das mag auch daran liegen, dass diese Betten besonders leicht wirken und Bewegung in den Raum bringen. Auch Himmelbetten haben nichts von ihrer Attraktivität eingebüsst – nicht nur für kleine Prinzessinnen. Apropos Kinder, diese haben ein besonderes Faible für Etagen- und Hochbetten. Natürlich wollen alle oben schlafen. Der untere Teil kann auch als Sofa-Ersatz oder Spielraum genutzt werden.

Ein besonderes Stück Heimat

Betten haben im Vergleich zu anderen Einrichtungsgegenständen eine relativ lange Lebensdauer. Das mag die Ursache dafür sein, dass viele ihre Schlafgelegenheit als ein Stück Heimat betrachten, mit dem sie viele Erinnerungen verbinden. Achten Sie bei der Wahl des richtigen Bettes auch auf die Qualität des Lattenrostes. Rückengerechtes Liegen und erholsames Schlafen hängen entscheidend von der Qualität Ihres Bettes ab. Lassen auch Sie Ihr Bett zur Heimat werden.


Sind Sie auf der Suche nach einem attraktiven Werbeplatz im Internet? Dann wenden Sie sich an Philipp Ochsner, Leiter der Agentur belmedia GmbH. Er informiert Sie gern.


 

Oberstes Bild: © ARZTSAMUI – shutterstock.com

Über belmedia AG

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!


1 Kommentar


  1. Die Wahl des Bettes ist sehr wichtig und macht viel aus, nicht nur, was das Design betrifft, sondern auch die Schlafqualität, deshalb müssen auch Lattenrost und Matratze genauso sorgfältig ausgesucht werden.

Ihr Kommentar zu:

Keine leichte Entscheidung: Das richtige Bett für Ihr Schlafzimmer

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.