Priligy ohne rezept http://schweiz-rx.com
Propecia in Italia http://farmacia-ch.com, France - pill-schweiz.com

Internet legt weiter zu – GEMI Januar 2016

26.02.2016 |  Von  |  Werbung
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Internet legt weiter zu – GEMI Januar 2016
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Internet, TV und Radio legen im Januar weiter zu. Insgesamt führte dies zu einer erneuten Zunahme für die elektronischen Medien, während der Gesamtmarkt unverändert blieb. Dies zeigen die Zahlen des Goldbach Index (GEMI) zum Werbedruck im Januar 2016.

Das Jahr 2016 beginnt für das Internet positiv. Es legt um 16 auf neu 933 Punkte zu und präsentiert sich auf dem höchsten je gemessenen Wert. TV stärkt ebenfalls seine Position um 4 Punkte und kann neu 674 Punkte für sich beanspruchen. Auch das Radio steigert sich leicht mit 1 Punkt. Dank der Zunahme um gesamthaft 4 Punkte präsentieren sich die elektronischen Medien auf 676 Punkten und somit auf einem neuen Höchststand. Währenddessen bleibt der Gesamtmarkt auf 240 Punkten stehen.

Das neue Messsystem von Media Focus wertet im 2016 kein Teletext mehr aus und schliesst neue Digital out of Home (DOOH) Daten ein, welche nicht mehr mit den Vorjahreswerten zu vergleichen sind. Die Goldbach Group wird dieses Frühjahr deshalb den GEMI so überarbeiten, dass Vergleiche wieder möglich sind.

Der Goldbach Index (GEMI)

Der von der Goldbach Group initiierte Index für den Werbedruck im Gesamtmarkt und in den elektronischen Medien basiert zu 100% auf den monatlich erfassten und publizierten Daten von Media Focus. Der GEMI informiert über die indexierte Entwicklung der diversen elektronischen Medien im Vergleich zum Gesamtmarkt seit der Einführung des ersten Werbefensters 1993 (digitale Werbeflächen ab 2007). In einem zweistufigen Verfahren wird die monatliche Saisonalität aus den Zeitreihen herausgefiltert. In der Kurzzeitbetrachtung werden jeweils die 12 vergangenen Monate der elektronischen Medien TV, Radio und Internet aufgezeigt.

 

Artikel von: Goldbach Group AG
Artikelbild: © Rawpixel.com – Fotolia.com


Ihr Kommentar zu:

Internet legt weiter zu – GEMI Januar 2016

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.