Priligy ohne rezept http://i-loveswitzerland.com
Propecia in Italia http://farmacia-ch.com, France - pill-schweiz.com

GEMI Januar 2017: Werbedruck leicht rückläufig

23.02.2017 |  Von  |  News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
GEMI Januar 2017: Werbedruck leicht rückläufig
Jetzt bewerten!

Der Werbedruck in allen Medien ist zu Beginn des Jahres leicht rückläufig, zeigt sich aber im Vorjahresvergleich stabil. Dies ergibt der Goldbach Index (GEMI) zum Werbedruck im Januar 2017.

Der Gesamtwerbedruck aller Medien liegt im Vorjahresvergleich weiterhin im Durchschnitt, bleibt gar leicht über dem Stand des Vorjahres. Im Vormonatsvergleich ist der Werbedruck jedoch erstmals wieder leicht rückläufig.

Der seit Anfang 2016 kontinuierlich gestiegene Werbedruck hat im Januar 2017 in allen Bereichen (TV, elektronischen Medien sowie auch Radio und Internet) einen leichten Rückgang zu verzeichnen.


Goldbach Index (GEMI) (Quelle: Goldbach Group AG)

Goldbach Index (GEMI) (Quelle: Goldbach Group AG)


 

Quelle: Goldbach Group AG
Artikelbild: © Bohbeh – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

GEMI Januar 2017: Werbedruck leicht rückläufig

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.