Priligy ohne rezept http://schweiz-rx.com
Propecia in Italia http://farmacia-ch.com, France - pill-schweiz.com

Event-Nachmittag zum Mediennutzungsverhalten von Kindern

17.10.2016 |  Von  |  News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Event-Nachmittag zum Mediennutzungsverhalten von Kindern
Jetzt bewerten!

Das Mediennutzungsverhalten von Kindern und Familien stand ein Nachmittag lang im Zentrum eines Screening-Events. Goldbach Media (Switzerland) AG lud am 13. Oktober dazu unter dem Motto „youngscreen – So schauen Kids“ in die Bananenreiferei in Zürich.

Die Sender Cartoon Network, nickelodeon und SUPER RTL präsentierten abwechslungsreiche Programmhighlights und Senderstrategien, mit denen sowohl Kinder als auch Jugendliche erreicht werden. Neben den Screenings gaben zwei aktuelle Studien Einblick in die Mediennutzung moderner Familien.


Alexander Duphorn (CEO Goldbach Media) führt als Moderator durch das Programm

Alexander Duphorn (CEO Goldbach Media) führt als Moderator durch das Programm


Birgit Guth, Leiterin der Medienforschung bei SUPER RTL, stellte die Studie „Von grossen und kleinen Screens“ vor, die eigens für die Schweiz mit Daten der Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaften ergänzt worden war. Die Schweiz ist Spitzenreiter, was die Ausrüstung von Haushalten mit technischen Geräten angeht. Darunter sind sowohl Tablets und Smartphones, aber auch Klassiker wie Fernseher und sogar Kassettenrekorder. Der Fernseher bleibt weiterhin das wichtigste Medium. Rund 80 % der Befragten nutzen dieses Gerät mindestens einmal täglich.


Véronique Dupont-Moreau (Sales Region Director)

Véronique Dupont-Moreau (Sales Region Director)


Premiere feierte ausserdem die neue Studie „Modern Gatekeepers“ von Viacom International Media Networks, vorgestellt von Simone Reitbauer, Head of Research and Insights. Die Studie befasst sich damit, wie Eltern die Mediennutzung ihrer Kinder beeinflussen. Das Bedürfnis nach Sicherheit spielt dabei eine besonders wichtige Rolle.


Carsten Göttel (Programmdirektor SUPER RTL)

Carsten Göttel (Programmdirektor SUPER RTL)


Unter den Befragten waren acht von zehn Schweizer Eltern der Meinung, dass „Kinder beim Gebrauch von Medien besonders geschützt werden sollten“, was darin begründet liegt, dass Kindern heute immer mehr Plattformen und Devices zur Verfügung stehen, deren Inhalte oft nicht leicht zu kontrollieren sind.


Birgit Guth (Leiterin Medienforschung SUPER RTL)

Birgit Guth (Leiterin Medienforschung SUPER RTL)


„Kinder kommen heute immer früher in Berührung mit unterschiedlichsten technischen Geräten, komplexen Inhalten und Social Media. Durch diesen routinierten Umgang mit den Medien werden sie zu besonders anspruchsvollen Nutzern erzogen, auf deren Bedürfnisse die Medienbranche eingehen muss“, resümierte Alexander Duphorn, CEO der Goldbach Media, der als Moderator durch die Veranstaltung führte.

 

Artikel von: Goldbach Media (Switzerland) AG
Artikelbilder: © Goldbach Media (Switzerland) AG

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Event-Nachmittag zum Mediennutzungsverhalten von Kindern

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.